Zoologischer Garten von Lissabon

Dieser Zoo, einer der besten zoologischen Ausstellungen der Welt mit Gehegen ähnlich den ursprünglichen Habitaten seiner Bewohner, bietet vielfältige Freizeitaktivitäten und vieles andere.

Die Hauptattraktionen sind:
Delpin-Bucht: mit der Einrichtung der Delphin-Bucht wurde 1955 begonnen, und nun ist sie eine der größten Attraktionen des Zoos. Versäumen Sie nicht die interessante und zugleich lustige Show, die vor dem Hintergrund eines Fischerdorfes stattfindet! Diese Show kombiniert Akrobatik von Delphinen und Seelöwen mit interessanten Informationen über die Charakteristiken dieser Tiere, deren Anpassung an das Meeresleben und einigen ökologischen Elementen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um auf eine sehr amüsante Art zu lernen!

Seilbahn: die Seilbahn, eröffnet in 1994, zählt ebenfalls mit zu den größten Attraktionen. In zwei Kabinen können die Besucher des Zoos auf einer 20 Minuten langen Fahrt über den Zoo eine einmalige Aussicht über die gesamte Anlage genießen und dieser unvergleichliche Anblick von Flusspferden, Tigern, Löwen und vielen anderen Tieren wird Sie sicher atemlos machen.

Seelöwen: Im Bereich der Seelöwen können Sie eine tägliche Show besuchen, wo Sie diese einmalige Beziehung zwischen Trainer und diesen umgänglichen Tieren bestaunen können. Wenn er jeden einzelnen Seelöwen dem Publikum vorstellt, lässt er sie Akrobatikstückchen machen und erklärt den Kindern vieles über die Gewohnheiten dieser fantastischen Tiere. Reptilienland: Am Anfang des zellularen Lebens auf der Erde, vor ungefähr viertausend Millionen Jahren, gab es nur Leben im Meer. Vor ungefähr 370 Millionen Jahren kamen die ersten Wirbeltiere an Land und Reptilien waren die ersten irdischen Tiere. Sie dominierten das Leben durch die meisten Epochen einschließlich der Juraformation. Die Dinosaurier erreichten den Höhepunkt der Reptilienentwicklung. Seitdem hat niemals mehr eine andere Spezies die Erde so lange regiert wie sie. Deren Existenz endete vor vielen, vielen Jahren, als sie durch ein immer noch unbekanntes Phänomen ausstarben... aber einige Reptilienarten hielten allen Widrigkeiten stand und überlebten bis heute. Ein Besuch des Reptilienlandes in Lissabons Zoo bedeutet eine Reise zurück in die Zeit und viel Lernen über diese Zeit.

Ara-Show: Im 'Kleinen Naturtheater' eine prunkvolle und fröhliche Gruppe von Aras, Kakadus und Papageien zeigt ihre Künste beim Radfahren, auf Rollschuhen und beim Fahren eines Jeeps während andere ihre intellektuellen Fähigkeiten bei Rechenaufgaben zur Schau stellen und wiederum andere einfach nur faul auf Liegestühlen herumsitzen.

Kleiner Bauernhof (Quintinha): Die kleine Farm wurde 1996 aufgebaut und soll die Leute wieder aufs 'Land' zurückbringen. In diesem Bereich beabsichtigt man, einen engeren Kontakt zwischen Kindern und Haustieren, die man häufig auf ländlichen Grundstücken sieht, herzustellen und den Kindern die verschiedenartigsten Gemüse und Früchte in einer natürlichen Umgebung zu zeigen.
Banner

autos en

Please update your Flash Player to view content.


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.