Golf und Sport in Lissabon

Golf, Surfen, Segeln, Windsurfen oder Fahrradfahren gehören zu den vielen Sportarten, denen Sie bei Ihrem Lissabon-Besuch nachgehen können.

Golf:
In Lissabon und Umgebung gibt es 18 Golfplätze in nur ein paar Autominuten Entfernung vom Stadtzentrum. Diese Golfplätze inmitten von herrlichen Landschaften, gebaut für jene, die den Golfsport lieben und die nicht auf den Faktor Lebensqualität verzichten wollen, sind mit allen Einrichtungen ausgestattet und können auch den anspruchsvollsten Golfspieler zufrieden stellen.

Eine Liste einiger Golfplätze:

Aroeira I
Der Aroreira Golfplatz zeichnet sich durch harte Grüns aus und zählt zu den besten Plätzen in Europa. Hier fanden verschiedene Turniere statt wie beispielsweise das Ladies Open und das Portugal Open. Die gesamte Anlage erstreckt sich über 345 Hektaren und der Aroeira Golfplatz befindet sich inmitten dieser herrlichen Landschaft, 25 Kilometer vom Stadtzentrum und einen halben Kilometer vom Strand entfernt. Er wurde 1973 gegründet und es handelt sich um die größte Golfplatzanlage in der Umgebung von Lissabon, eingebettet in einer herrlichen Landschaft, umgeben von wunderbaren Pinienwäldern.

ANREISE
Folgen Sie der A2 (IC3) Richtung Setúbal – überqueren Sie die Brücke – biegen Sie nach rechts ab Richtung Costa da Caparica – an der zweiten Ampel  drehen Sie links – folgen Sie der Beschilderung “golfe”.
LOCHANLAGE
18
PAR
72
LÄNGE AB WEISS
6044 m
LÄNGE AB GELB
5740 m
LÄNGE AB ROT 5186 m 
HANDICAP
Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
Restaurant Und snack bar



Aroeira II
Aroeira II unterscheidet sich von Aroeira I durch die schnellen Grüns, Fairway-Bunker, fünf großen Seen und Bunker um die Grüns. Der Platz hat fünf verschiedene Abschläge und eignet sich deshalb für Spieler aller Niveaus und Spielstärken. Er wurde im Jahre 2000 eröffnet und mit den Standards gestaltet, die von der European Tour empfohlen sind. Das viele Wasser und die natürlichen Pinienwälder sorgen für ein ganz besonderes Erlebnis.

ANREISE
Folgen Sie der A2 (IC3) Richtung Setúbal – überqueren Sie die Brücke – biegen Sie nach rechts ab Richtung Costa da Caparica – an der zweiten Ampel  drehen Sie links – folgen Sie der Beschilderung “golfe.
LOCHANLAGE
18
PAR
72
LÄNGE AB WEISS
6044 m
LÄNGE AB GELB
5740 m
LÄNGE AB ROT 5186 m 
HANDICAP
Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
Restaurant Und snack bar



Belas Clube Campo

Der Platz bietet eine herrliche Sicht auf die Hügel von Sintra. Er schlängelt sich den Hügeln entlang und bildet einen herrlichen Garten mit blauen Seen und Flüssen. Zwei Spielbahnen sind besonders schön angelegt und stellen für jeden Golfer eine Herausforderung dar. Es ist dies Nummer zwei, ein Par 5, das “Augusta” heißt und die letzte Spielbahn, ein Par 4.


ANREISE Folgen Sie der A9 – Ausfahrt Belas – Folgen Sie der Beschilderung zur N50 – Sie erreichen die T-Kreuzung. Biegen Sie nach rechts ab über eine Brücke – folgen Sie der Beschilderung Richtung Golfplatz (ca. 15 Kilometer von Lissabon entfernt).
LOCHANLAGE 18
PAR 72
LÄNGE AB WEISS
6270 m
LÄNGE AB GELB
5591 m
LÄNGE AB ROT 4874 m 
HANDICAP
Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
Restaurant und snack bar



Lisbon Sports Club
Er wurde 1922 erstellt.  Der Platz ist wegen den Wäldern, Flüssen und Bunkern auf beiden Seiten der Spielbahnen relativ schwierig. Hier finden Sie Eukalyptusbäume, Wildblumen, Pinien und Zypressen. Das im Kolonialstil gehaltene Clubhaus ist charmant und es hat sowohl ein Restaurant wie eine Snackbar mit Blick auf das Grün.


ANREISE Folgen Sie der A9 – Ausfahrt Belas – Folgen Sie der Beschilderung zur EN 117 – biegen Sie nach links ab – folgen Sie der Beschilderung zum Golfplatz (ca. 15 Kilometer von Lissabon entfernt).
LOCHANLAGE 18
PAR
69
LÄNGE AB WEISS
5284 m
LÄNGE AB GELB
5017 m
LÄNGE AB ROT 4637 m 
HANDICAP 
Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
Restaurant und snack bar



Quinta da Beloura
Der Quinta da Beloura ist einer der schwierigsten Plätze in Portugal. Es handelt sich um den neusten Platz, der an der schönen Estoril Küste gebaut wurde. Es ist ein angenehmer Platz, da er auf der Ebene gebaut wurde. Sie genießen einen herrlichen Blick auf die Sintra Berge. Die vielen Seen fordern die Golfer aller Spielstufen.

ANREISE Folgen Sie der EN 9 Richtung Estoril und Sintra  – Nehmen Sie die Ausfahrt nach Alcabideche – Sie werden bald den Platz erreichen (ca. 25 Kilometer von Lissabon entfernt).
LOCHANLAGE 18
PAR
73
LÄNGE AB WEISS
5774 m
LÄNGE AB GELB
5573 m 
LÄNGE AB ROT 5173 m 
HANDICAP
 Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
 Restaurant und Snackbar



Quinta da Marinha
Die Anlage befindet sich auf einem Privatanwesen und erstreckt Sich über 100 Hektaren. Vom Quinta da Marinha Golfplatz aus genießen Sie eine fantastische Sicht auf das Meer, besonders vom Loch Nr. 13 aus, das sich gegen das Meer hinunter schlängelt. Hier werden die Spieler mit Bunkern und Seen entlang den Spielbahnen gefordert. Die Sicht auf die Berge von Sintra ist herrlich. Dieser Platz, der sich in einer der schönsten Landschaften Portugals befindet, ist für alle Spieler eine Herausforderung.

ANREISE Nehmen Sie die A5 nach Cascais – Folgen Sie der Beschilderung nach Birre und Torre – Folgen Sie der Beschilderung nach Quinta da Marinha (ca. 30 Kilometer von Lissabon entfernt).
HOLES
18
PAR 
71
LÄNGE AB WEISS
5845 m
LÄNGE AB GELB
5479 m
LÄNGE AB ROT 4717 m 
HANDICAP
Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
Restaurant und Snackbar



Quinta do Perú
Der neuste Golfplatz , der in Azeitão erstellt wurde. Er liegt in einer herrlichen Umgebung außerhalb von Lissabon an der Südküste. Azeitão ist bekannt für die Weine, den Käse und die außergewöhnlichen Paläste sowie auch für das schöne Anwesen Quinta do Perú, das 1994 in den Golfplatz integriert wurde. Nach Ihrer Runde können Sie bei einem Drink im Clubhaus die herrliche Aussicht über das Grün und die geschützte Gegend der Arrabida Berge genießen.

ANREISE Fahren Sie auf der A2 (IC1) südwärts Richtung Algarve – nehmen Sie die Ausfahrt „Barreiro/Moita“ und folgen Sie der Straße nach Coina – beim zweiten Kreisverkehr fahren Sie nach Palmela/Azeitão – beim  „Teljorg Moveis, Lda“ Gebäude biegen Sie rechts ab – fahren Sie bis zur Ampel bei Quinta do Conde und fahren Sie Richtung Sétubal auf der N10 – Bei der Reifenhandlung „Silver Pneus“ biegen Sie rechts ab.
HOLES
18
PAR
72
LÄNGE AB WEISS
6036 m
LÄNGE AB GELB
5645 m 
LÄNGE AB ROT 4703 m 
HANDICAP
Herren < 28 und Damen <36
EMPFANG
07h45 - 20h00
CLUBHAUS
07h45 - 20h00



Palmela Village Golf
Diese herrliche Landschaft blieb dank Jorge Santana da Silvas ausgezeichneter Arbeit beim Bau dieses außergewöhnlichen Golfplatzes praktisch unberührt. Die 18 Loch Anlage wurde 2009 erstellt. Die letzten drei Spielbahnen befinden sich in der Nähe des Clubhauses, wo es eine Bar und eine Terrasse gibt. Hier erhalten Sie im Restaurant ausgezeichnete Mahlzeiten und geniessen dabei den Blick auf den Golfplatz. Sie können auch einige Golfartikel im Pro-Shop kaufen.

WO
Av. Jávia, Lote 29-01 2950-580 Quinta do Anjo – Palmela (50 Kilometer von Lissabon entfernt)
ANREISE Folgen Sie der A2 Richtung Setúbal – Überqueren Sie die Brücke – Vor der Zahlstelle verlassen Sie die Autostraße Richtung „Montijo/Moita/Barreiro/Auto-Europe“ – nach der Zahlstelle nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Coina/Penalva/Zona Industrial – nehmen Sie am Kreisverkehr die Ausfahrt Richtung „Volkswagen / Auto-Europe-South“ – beim nächsten Kreisverkehr nehmen Sie die Ausfahrt „andere Richtungen“ – folgen Sie den Schildern die sagen „Resort“.
HOLES
18
PAR
61
LÄNGE AB WEISS
3596 m
LÄNGE AB GELB
3236 m 
LÄNGE AB ROT 2660 m 
HANDICAP
nicht erforderlich
EMPFANG  08h00 - 20h00
CLUBHAUS
08h00 - 20h00



Wassersport:

Surfen, Bodyboarding, Segeln, Windsurfen und alle Arten von Wassersport werden an den Stränden Guincho (wo es die besten Bedingungen für Surfen und Windsurfen gibt), Cascais und Costa da Caparica geboten. Der letztgenannte kann einen 15 km langen, goldfarbenen Sandstrand vorweisen. Was man sich auch nicht entgehen lassen sollte, sind die Umgebungen von Setúbal und Sesimbra. Außer den guten Voraussetzungen für Wassersport haben diese Regionen auch spektakuläre Landschaftsszenerien anzubieten und sind unbedingt einen Besuch wert.

Reiten:

Einer der besten Wege, die natürliche Schönheit von Lissabons Umgebung zu erkunden, ist auf dem Rücken eines Pferdes. Die herrliche Landschaft der Costa do Estoril, insbesondere den Naturpark von Cascais-Sintra, kann man am besten zu Pferde schätzen lernen und einen bleibenden Eindruck davon behalten. Einer der besten Orte, wo man sich ein Pferd mieten und ein paar Stunden reiten kann, ist die Reitschule 'Quinta da Marinha'.







Banner

autos en

Please update your Flash Player to view content.


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.