Botanischer Garten

Der Botanische Garten im Viertel Ajuda ist der älteste botanische Garten Portugals. Er wurde 1768 im Auftrag vom Marquês de Pombal angelegt. Die Prinzessinnen vom Ajuda-Palast benutzten diesen Garten für ihre Spaziergänge. Die portugiesischen Eroberer brachten viele Spezies aus aller Welt hierher, um diese Pflanzen in Portugal anzusiedeln.

Dieser Garten im Stadtteil Ajuda besitzt mehr als hundert Jahre alte Bäume und eine herrliche Aussicht auf den Tejo. Er ist in drei Bereiche aufgeteilt, umfasst vier Treibhäuser, eines davon wird zur Zeit als Restaurant genutzt, drei Teiche, Porzellan-Übertöpfe aus dem 19. Jahrhundert, einen Brunnen aus dem 18. Jahrhundert, der mit sich windenden Schlangen, Flügelfischen, Seepferdchen und mythischen Kreaturen dekoriert ist sowie viele Pflanzen und Blumen.

Den Eingang durch ein grünes, schmiedeeisernes Tor in einer rosafarbenen Mauer kann man leicht übersehen. Geöffnet von 9.00 bis 20.00 h.
Banner

autos en

Please update your Flash Player to view content.


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.