Sehenswerte Orte in Lissabon: Ozeanarium

Die Besucher werden hier auf ihrem Gang durch Europas größtes Ozeanarium immer wieder ins Staunen kommen. Das Ozeanarium, in dem 16.000 Tiere und Pflanzen aus 450 verschiedenen Spezies leben, bietet dem Besucher ein einmaliges und bezauberndes Erlaubnis.

Vier Biotopen, in jedem von ihnen wurde eine der Küstenregionen der Welt nachgebaut, befinden sich in den vier Ecktürmen, die den zentralen Bereich des Aquariums umschließen. Alle zusammen genommen ergeben ein repräsentatives Bild vom Tierleben in der Umgebung des Meeres.

Das Ozeanarium ist das größte Europas. Weltweit hat nur das Osaka-Aquarium in Japan größere Ausmaße. Es wurde vor ungefähr 10 Jahren vom gleichen Architekten, der das Lissabonner Ozeanarium gebaut hatte, Peter Chermayeff, errichtet.

Das Becken 'Globaler Ozean', eines der größten Aquarien (4 Mio. Liter) der ganzen Welt, kann man während des ganzen Rundganges sehen.

Der Lebensraum in diesem Becken entspricht dem der Hochsee, und ein großer Prozentsatz der Bewohner sind große Tiere, die als starke Schwimmer bekannt sind. Die meisten sind Wanderspezies, deren Reichweiten sich über mehrere Meere erstrecken können. Die bekanntesten sind Haie, Rochen und Barrukudas. Große Fischschwärme kann man ebenso auf hoher See vorfinden, obwohl diese mehr in Küstengewässern und kontinentalen Riffen vorkommen.
Banner

autos en

Please update your Flash Player to view content.


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.