Ponte 25 de Abril

Die Brücke 'des 25. April', auch bekannt als Brücke über den Tejo (port.: 'Ponte sobre o Tejo') wurde 1966 mit dem Namen 'Salazar-Brücke', nach dem Diktator, der sie gebaut hatte, eingeweiht. Später wurde sie zur Erinnerung an die 'Nelken-Revolution' vom 25. April 1974 umbenannt. Das war der Tag der 'Revolution ohne Blutvergießen'. In der 'Nelken-Revolution' hatten die Soldaten Nelken in die Mündungen ihrer Gewehre gesteckt, als sie die Revolution gegen die längste Diktatur der Welt führten.

Diese Hängebrücke ist dem Aussehen nach der Golden Gate Brücke in San Francisco sehr ähnlich. Sie ist 2278 m lang und beginnt an einem hohen Punkt über Alcântara und landet bei Almada am südlichen Ufer des Flusses.

Besonders an den Wochenenden ist diese Brücke sehr befahren und Verkehrsstaus können vermieden werden, wenn man statt dessen die kürzlich erbaute Brücke Vasco da Gama benutzt oder sein Auto auf einem Parkplatz abstellt und den Zug nimmt, der seit 1999 an der Unterseite der Brücke entlang fährt.

Auf der Seite von Almada können Sie das hoch aufragende Denkmal vom 'Cristo Rei', ähnlich dem des 'Redentor' in Brasilien, das den Tejo überschaut, sehen. Wenn Sie dort hingehen wollen, es gibt einen Aufzug, der Sie auf 82 m Höhe bringt, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht über die Stadt und den Fluss genießen können.
Banner

autos en

  • 2.24-ponte-25-abril_01.jpg
  • 2.24-ponte-25-abril_02.jpg
  • 2.24-ponte-25-abril_03.jpg
  • 2.24-ponte-25-abril_04.jpg


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.